Sozialtherapeutische Wohngruppe

Wer kommt zu uns

Unser Wohnangebot richtet sich an junge Menschen mit Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis sowie mit autistischen und sozialphobischen Störungen.

Wohnen und Leben in unserer Wohngruppe

In unserem Wohnbereich bieten wir eine Gruppe an, die zunächst dazu dient Stabilisierung und Orientierung zu geben. Nach einer gelungenen Stabilisierung bieten wir die Möglichkeit in eine der vier weiteren Wohnungen im Haus zu ziehen. Dadurch wird es den jungen Menschen ermöglicht, ihrem Alter entsprechende Entwicklungsschritte zu machen, ohne auf die sich bewährten Betreuungsangebote und haltgebenden Strukturen verzichten zu müssen.

Unser Haus liegt in Hohenlimburg, einem Vorort von Hagen. Es befindet sich in direkter Waldumgebung, welche zum Spazieren gehen oder Sport treiben genutzt werden kann. Die gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung durch Bus und Bahn ermöglichen eine gute Erreichbarkeit von Schulen, Ausbildungsplätzen, Arbeits-, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten.

  • Großzügige Einzelzimmer innerhalb einer Wohneinheit mit eigener Küche und Bad
  • Gemeinschaftsräume, ein Therapieraum und ein Multifunktionsraum
  • Garten und Terrasse
  • Ruhiges und reizreduziertes Umfeld
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • 24-Stunden Betreuung

Unsere gemeinsamen Ziele

Unsere Wohngruppe unterstützt die jungen Menschen im Ausbau ihrer Wahrnehmungsfähigkeit und ihrer Problemlösefähigkeit. Darüber hinaus liegt ein Schwerpunkt im Training der sozialen Fertigkeiten.

Mit vielfältigen und differenzierten medizinischen, therapeutischen und pädagogischen Angeboten und Methoden werden die jungen Menschen an Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit herangeführt. Durch die Interaktion innerhalb der Gruppe werden sie außerdem geschult Aussagen und Verhalten anderer besser zu verstehen. Um solch eine Fähigkeit zu fördern, liegt der Schwerpunkt innerhalb dieses Bereiches auf dem Erlernen der Kommunikation. Auch das Ausdrücken eigener Bedürfnisse stellt gerade Menschen mit einer autistischen Erkrankung vor große Herausforderungen. Auf Aspekte der Kommunikation wird im Einzelkontakt sowie im Gruppensetting vermehrt gearbeitet.

Die Gruppe ist stark strukturiert und bietet ein besonders ruhiges und reizreduziertes Umfeld, welches den oben genannten Störungen positiv zugute kommt.

Die pädagogische Arbeit der Gruppe wird unterstützt durch spezielle therapeutische Ansätze wie der Psychoedukation und des IPT (Integriertes psychologisches Therapieprogramm bei schizophrenen Erkrankten). Außerdem werden Pädagogische Programme wie zum Beispiel „Ich bin was Besonderes“ (Autismus/Asperger-Syndrom) in den Bezugsbetreuungsstunden bearbeitet.

So wohnen wir

Unser Gruppenraum Unser Gruppenraum Unser Esszimmer Unser Außenbereich Unser Haus

Kontakt

Haus Hohenlimburg II GmbH
Sozialtherapeutische Wohngruppe

Bruckstraße 11
58119 Hagen

Tel:  0 23 34 – 8 17 03 22
Fax: 0 23 34 – 8 17 03 21

stwg@haushohenlimburg.de

Gruppenleiter

Christian Conjaerts

Christian Conjaerts

Sozialtherapeutische Wohngruppe

Christian Conjaerts

Dipl. Sozialarbeiter
Gruppenleitung

Kontakt

Haus Hohenlimburg II GmbH
Sozialtherapeutische Wohngruppe

Bruckstraße 11
58119 Hagen

Tel:  0 23 34 – 8 17 03 22
Fax: 0 23 34 – 8 17 03 21

stwg@haushohenlimburg.de